• Birgit Wegerich-Bauer

Burning Nature versus Eternal Living Metavers



Wer oder was ist schneller?


Gedanken zum 19.07.2022, dem bisher heißesten Tag des Jahres 2022 und der Ausstrahlung von Utopia im ZDF abgerufen am 23.07.2022

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/utopia-100.html


2022 - wir leben in einer Welt voller Nichtdenkbarkeiten!


Auf der einen Seite kämpft die Menschheit ums Überleben, denn die Umweltverschmutzung und Ausbeutung der Natur hat einen Punkt erreicht, der unser aller Existenz bedroht und

auf der anderen Seite erschaffen Männer durch noch mehr Ausbeutung künstliche Megawelten für ewiges Leben.


Beides sind Dystopien und beide werden gegenwärtig Wirklichkeit.


Und ich frage mich, wer oder was wird schneller sein?


Ist das Metavers eine Art moderer Arche und Zuckerberg unser neutestamentarischer Noah? Retten wir uns in seine digitale Welt und leben forever oder werden die physikalischen Gesetze mit ihren Kippsystemen uns zuvor über den Jordan schicken?


Während der kleine Marc und seine Freunde in ihrem Silikon-Valley-Kinderzimmer spielen, brennt vor der Kinderzimmertür die Wohnung und es interessiert sie nicht! Sie machen, was sie wollen. Gleichzeitig stehen wir an der Kinderzimmertür und schauen ihnen fasziniert beim Spielen zu. Was hinter uns passiert, scheinen wir nicht mitzubekommen, träumen wir doch davon ins Zuckerbergsche Kinderzimmer einzutreten und mitzuspielen.


Leute! Übernehmen wir doch mal Verantwortung.

1. Begrenzen wir den digitalen Gurus ihr Spielfeld, indem wir z.b. ihren Unternehmen die Strommengen begrenzen und entsprechende Steuerabgaben auferlegen und

2 löschen wir das Feuer, das unser aller Leben bedroht und bauen auf, was zerstört ist.


Vielleicht sind Marc und seine Freunde dann endlich erwachsen geworden, um verantwortlich mit Ihrem Spielzeug umzugehen.





24 Ansichten0 Kommentare